Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

​​​​​​​​​​​​​Lebenslauf von Prof. Dr. jur. Peter C. Fischer, M.C.J. (NYU)
 
 
Seit 2012
 
Inhaber einer Professur für Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Hochschule Düsseldorf sowie seit 2014 Mitglied des Fachbereichsrats im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, seit 2014 Mitglied der Prüfungskommission für Wirtschaftsprüfer und seit 2016 Vorsitzender des Prüfungs-ausschusses im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften​
 
2010 bis 2013
 
Rechtsanwalt und Notar / Partner bei BRP Renaud & Partner Rechtsanwälte Notare Patentanwälte in Frankfurt am Main im Bereich Notariat/Gesellschaftsrecht 
 
 
2005 bis 2010 
 
Rechtsanwalt / Partner und Standortleiter der Rechtsanwaltsgesellschaft von Deloitte in Frankfurt am Main im Bereich grenzüberschreitendes​​ Gesellschaftsrecht/M&A; Grundkurs für Notare 
 
 
1998 bis 2005
 
Rechtsanwalt / Associate, später Counselor bei Lovells Boesebeck Droste (heute Hogan Lovells) in Düsseldorf im Bereich internationales Gesellschaftsrecht/M&A einschließlich Secondments nach Frankfurt am Main (Notariat/Private Equity) und London (Corporate Finance/M&A), Fachanwaltslehrgang "Steuern und Betrieb" 
  
 
1997 bis 1998
 
Studium an der New York University School of Law in New York City, Master of Comparative Jurisprudence (M.C.J.), Zulassung als Attorney at Law im US-Bundesstaat New York
 
 
1995 bis 1997
 
Rechtsanwalt / Associate im privaten und öffentlichen Wirtschaftsrecht bei Albert, Flad & Schlosshan (heute Mayer Brown) in Frankfurt am Main
 
 
1992 bis 1995
 
Rechtsreferendariat im Freistaat Bayern einschließlich Station im US-Bundesstaat New York, Schwerpunkt Internationales Privatrecht/Europarecht, Zweites Juristisches Staatsexamen im Freistaat Bayern
 
 
1992 bis 1993
 
Promotion an dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Rupert Scholz, MdB, an der Ludwig-Maximilians-Universität München über das Thema "Staatszielbestimmungen in den Verfassungen und Verfassungsentwürfen der neuen Bundesländer" (Dr. jur.)
 
 
1987 bis 1992
 
Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ludwig-Maximilians-Universtiät München, Studienschwerpunkt Internationales Privatrecht, Erstes Juristisches Staatsexamen im Freistaat Bayern
 
 
1986 bis 1987
 
Wehrdienst in Flensburg
 
 
1977 bis 1986
 
Gymnasium Lünen-Altlünen, Abitur