Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

​Überblick:

Aus systemtheoretischer Sicht sind es im Wesentlichen zwei Entwicklungslinien, die das Umfeld internationaler Unternehmen in den vergangenen Jahren zunehmend prägen: Komplexität und Dynamik

Komplexität und Dynamik führen einerseits dazu, dass sich den Unternehmen immer wieder neue Chancen bieten, die es im Rahmen des strategischen Managements zu nutzen gilt. Sie erzeugen aber auch ein hohes Maß an Unsicherheit, denn die zukünftigen Entwicklungen richtig einzuschätzen und auf dieser Grundlage die richtigen Entscheidungen zu treffen, wird mit zunehmender Komplexität und Umfelddynamik für die Verantwortlichen in den Unternehmen immer Schwieriger.

Risiken richtig einzuschätzen und richtig mit ihnen umzugehen, ohne Chancen zu vergeben, dies ist wohl eine der aktuell größten Herausforderungen im Management, insbesondere in einem internationalen Kontext. Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir uns konkreten Praxisbeispielen ansehen, wie Manager mit dieser Herausforderung umgehen und welche - zum Teil existenziellen - Fehler ihnen dabei unterlaufen. Dabei werden wir zunächst der Frage nachgehen, was nach den Vorstellungen von Gesetz-geber und Experten zu einem modernen Risikomanagement gehört (notwendige Bedingung), um auf dieser Grundlage zu untersuchen, worin typische Fehler und Fallstricke im Risikomanagement liegen und herauszuarbeiten, unter welchen Umständen Risikomanagement tatsächlich wirksam wird (hinreichende Bedingung).

Die Veranstaltung ist geeignet für alle, die ...

... sich für kaufmännische Aspekte der Unternehmensführung, insbesondere Controlling und Finanzen, interessieren und wissen möchten, wie man Unternehmen vor einer Schieflage schützen kann;

... Verantwortung in einem Unternehmen übernehmen möchten und sich dafür interessieren, wie Manager "richtige" Entscheidungen treffen können;

... ein Gefühl dafür entwickeln möchten, wie Menschen und Organisationen auf Risiken reagieren und wie sich das Verhalten von Menschen gegenüber Risiken durch geeignete Steuerungsimpulse beeinflussen lässt (entscheidungs- und verhaltenspsychologische Aspekte des Risikomanagements).

​Ver​anstaltungsunterlagen​:

Die Veranstaltung wir nur im Wintersemester angeboten.

Risikomanagement MIM (Handout).pdf

Risikobericht BMW Group 2016.pdf

Handout Case 2.pdf

Handout Case 3-1.pdf

Handout Case 3-2.pdf