Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > On­line Mar­ke­ting – aus der Pra­xis in die Hoch­schu­le
Wirtschaftswissenschaften / Kooperationen, FB W, FB W BBA, FB W BIM, FB W BKM, FB W MBA, FB W MIM, FB W MKM
06/03/2019

On­line Mar­ke­ting – aus der Pra­xis in die Hoch­schu­le

​​​​Die Hochschule Düsseldorf zeichnet sich dadurch aus, ihren Studierenden arbeitsmarktorientierte Kompetenzen zu vermitteln. Bei dynamischen Themen wie Online Marketing ist die Halbwertszeit des Wissens besonders kurz. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften hat nun seine bisherigen Lehre-Praxisbeziehungen um einen weiteren innovativen Beitrag erweitert.

 
Im Rahmen einer Zusammenarbeit wurde das Spezialisierungsmodul „Online Marketing Management“ aus dem Bachelor-Studiengang „Kommunikations- und Multimediamanagement“ von Cristian Mirimao sowie seinen Kollegen Brian Orlando Bilz und Carmen Hillebrand unterrichtet. Die Online-Marketing-Spezialisten kommen von der Düsseldorfer E-Commerce-Plattform surplex.com​, auf der gebrauchte Maschinen weltweit vermarktet werden.

Surplex gilt als Hidden Champion des europäischen Maschinenhandels, der mit einem erfolgreichen E-Commerce-Konzept das Verkaufsformat Online-Auktion als Branchen-Standard durchgesetzt hat. Heute versteigert der Online-Händler mehr als 55.000 Industriegüter pro Jahr – mit 200 Mitarbeitern an neun europäischen Standorten: „Es gibt größere Player auf dem Weltmarkt, aber in den wichtigen Segmenten Metall- und Holzbearbeitung ist Surplex die Nr. 1 in Europa“, erläutert Performance-Marketing-Teamleiter Cristian Mirimao.

Warum hat sich Surplex für eine Zusammenarbeit mit der Hochschule entschieden? „Wir wollen nicht nur unterrichten, sondern auch selbst lernen“, betont Brian Bilz, seines Zeichens Teamleiter für Online-Marketing. Das weltweite Online-Marketing mit seinen vielen Channels müsse permanent weiterentwickelt werden: „Mit Fallbeispielen aus der Praxis haben wir den Studierenden unser Wissen offengelegt. Umgekehrt konnten wir von ihren Ideen profitieren“. Surplex verfüge bereits über ein sehr gutes Programm für Azubis. Der Schritt an die Hochschule sei da nur folgerichtig.

Für Mirimao, Alumnus des Masterstudiengangs „Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement“ an der HSD, war seine Rückkehr als Lehrbeauftragter auch ein wichtiges, persönliches Anliegen: „Als Student habe ich immer vom Engagement meiner Dozenten profitiert. Ich wollte einfach etwas zurückgeben.“ Auch der Modulverantwortliche Prof. Dr. Olexiy Khabyuk ​schwärmt vom Konzept: „Das geballte Spezialwissen rund um Search Engine Optimization, Search Engine Advertising, Social Media Marketing etc. konnte tagesaktuell und ganzheitlich von den Profis aus der Praxis vermittelt werden. Andererseits konnten Studierende einen Projektpartner kennenlernen und marktnahes Feedback erhalten.“
 
Beeindruckt zeigten sich die Dozenten von den Lösungen der Studierenden: „Es war sehr motivierend zu sehen, wie lernfähig die Studierenden sind und wie schnell sie die vermittelten Konzepte in kreative Lösungen umgesetzt haben. Damit hat sich die Sache für uns doppelt gelohnt“, betont die PR- und Social-Media-Expertin Carmen Hillebrand.
 
Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bedankt sich bei den Dozenten und Surplex für Ihr Engagement und freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit!

​​

Online Marketing - from practice to the University
from left to right: Cristian Mirimao, Carmen Hillebrand, Brian Orlando Bilz

​​
Foto: Thomas Grischkat