Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

Wirt­schafts­wissen­schaften

Brief der Dekanin

​​​

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

nachdem wir nun gemeinsam bereits einen Monat die digital gestützte Lehre in unterschiedlichen Formaten, aber flächendeckend, nutzen, möchte ich Ihnen ein kurzes Update zum weiteren Verlauf des Semesters geben:

  • Wir gehen davon aus, dass wir die jetzt schon bewährte Vermittlungsform im gesamten Sommersemester (Vorlesungsende 17. Juli 2020) fortführen werden.
  • Sofern sich Prüfungsformen ändern sollten, erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung durch den Prüfungsausschuss und die Modulverantwortlichen.
  • Wir beabsichtigen schriftliche Klausuren in großen Räumlichkeiten, auch außerhalb unseres Campus, in der Zeit vom 18. Juli bis 31. August 2020 durchzuführen.
  • Aufgrund der hochschulweiten Freiversuchsregelung in diesem Semester rechnen wir mit hohen Anmeldezahlen, deshalb haben wir die Korrekturzeiten auf 8 Wochen erhöht.​​

Die konkrete Terminierung aller Prüfungen zum Ende des Sommersemesters 2020 kann erst abgeschlossen werden, wenn die Anmietung der erforderlichen Flächen erfolgt ​ist.

Wir wünschen Ihnen weiterhin einen guten Verlauf dieses so besonderen Semesters,

mit besten Grüßen

Felicitas Albers
Dekanin

Stand: 19.05.2020 12:30 Uhr

Informationen zur digital gestützten Distanzlehre im Sommersemester 2020

  • Ab sofort gilt folgende Ordnung zur Kompensation der Folgen der Coronavirus SARS-CoV-2-Epidemie für Studium und Lehre an der Hochschule Düsseldorf vom 23.04.2020
    (Amtliche Mitteilung der HSD Nr. 694 [PDF])
    Unser Fachbereichsrat wird sich in seiner nächsten Sitzung am 6. Mai 2020 mit den sich aus dieser Ordnung ergebenden Gestaltungsmöglichkeiten befassen und dazu ggf. erste Beschlüsse fassen. Diese werden Ihnen umgehend über die Startsite unseres Fachbereiches (da wo Sie gerade lesen) und unsere üblichen Kommunikationswege angezeigt. Gleiches gilt für diesbezügliche Beschlüsse unseres Prüfungsausschusses.
  • Am 20. April 2020 haben wir den Lehrbetrieb bis auf Weiteres ohne Präsenz aufgenommen. Eine Übersicht über die digital gestützte Durchführung erhalten sie auf der Seite „Lehrveranstaltungen“.
  • Studierende haben weiterhin grundsätzlich keinen Zutritt zu den Gebäuden. Wir informieren umgehend, wenn zum Kontaktverbot neue Entscheidungen vorliegen. Details finden Sie auch bzw. folgen auf dem Schwarzen Brett bzw. der zentralen Coronavirus-Infoseite.

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage an der HSD finden Sie auf der zentralen Informationsseite zum Coronavirus. Bitte behalten Sie diese Seite im Blick.

Darüber hinaus finden Sie fachbereichsspezifische Informationen zur aktuellen Lage auf unserem Schwarzen Brett.

Stand: 23.04.2020 14:30 Uhr






​​

 ​Partner / Unternehmen

 ​

Interna​tionalität

​​

​​​​​​Der Fachbereich Wi​​​rtschafts­wissensch​​​​​​aften bietet attraktive Studiengä​​nge und Profilmerkmale mit Praxisbezug und internationaler Ausrichtung

  • ​​ Wissenschaft​​​s- und ​ praxiserprobte Wirtschaftskompetenz ermöglicht eine qualitativ hochw​ertige Ausbildung, die für einen direkten Berufseinstieg und für weitergehende Master- und Promotionsprogramme qualifiziert.
  • Fachhochschultypisch kleine Gruppengrößen in der Lehre ermöglichen einen interaktiven seminaristischen Unterricht.
  • Forschung und Lehre des Fachbereichs sind durch eine besondere Anwendungsorientierung geprägt. Der Know-how-Transfer in die Praxis nutzt den Unternehmen und sichert die Employability der Absolventen.
  • Internationalität ist ein integraler Bestandteil von Lehre und Forschung. Internationale Aspekte werden in der Lehre thematisiert und der Austausch von Studierenden und Lehrenden über das Netzwerk ausländischer Partnerhochschulen gefördert.​​​
Leitlinien des Fachbereichs​​​​


Verein der Förderer des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ​


Der Verein der Förderer des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Düsseldorf e.V. wurde bereits 1974 ins Leben gerufen, um diese Verantwortung zu übernehmen, akt​​​iv die Weichen für eine positive Zukunft zum Nutzen der Studierenden – und dadurch ebenfalls zum Nutzen der Wirtschaft, der späteren Arbeitgeber, zu stellen.
 
​​
 

Zum Förderv​​​erein​​​​

Aktuelles


 

An anderer Stelle finden Sie: