Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Faculty of Business Studies > Aktuelles > Meldungen > Aufbruch ins Berufsleben: Absolventenfeier des Fachbereichs Wirtschaft
Wirtschaftswissenschaften / Meldungen, Absolventenfeier
01/04/2015

Aufbruch ins Berufsleben: Absolventenfeier des Fachbereichs Wirtschaft

​​​​​​Der Fachbereich Wirtschaft hatte herzlich zur Semestereröffnungsveranstaltung des Sommersemesters 2015 mit Vergabe der Urkunden und Zeugnisse an die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2014/2015 eingeladen.


Die Dekanin des Fachbereiches 7, Frau Prof. Dr. Albers, begrüßte die Absolventinnen und Absolventen sowie die zahlreichen Gäste und erläuterte das Programm der Feier. Sie dankte dem Förderverein des Fachbereiches Wirtschaft, dessen vormaligem Vorsitzenden und Ehrensenator der FH D, Herrn Prof. Claus Groth, Honorarprofessor Dr. Klaus Germann, Herrn Dr. Michael Meyer, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Düsseldorf und dem Präsidium, das vom Vizepräsidenten für Alumni, Fundraising und Weiterbildung Prof. Dr. Peters vertreten wurde.

Prof. Dr. Albers kündigte zudem wegweisende Innovationen an Hochschule und Fachbereich an: Ab 1. Mai diesen Jahres wird die Fachhochschule den Namen „Hochschule Düsseldorf“ tragen und der Fachbereich Wirtschaft sich in „Wirtschaftswissenschaften“ umbenennen. Mit zwei neuen Masterstudiengängen und einem berufsbegleitenden Bachelor stelle sich der Fachbereich aktiv den Anforderungen der Praxis.


Ein weiteres Grußwort sprach Vizepräsident Prof. Dr. Peters, der seiner Hoffnung Ausdruck gab, dass die Absolventen Freude am Studium erfahren und Freunde im Studium gewonnen hätten. Er wies darauf hin, dass am 2. Mai 2015 eine umfangreiche Beilage in der Rheinischen Post erscheine, in der sich die Hochschule unter ihrem neuen Namen der Öffentlichkeit vorstellen werde. Er bat die Absolventen, den Kontakt zur Hochschule nicht abreißen zu lassen und sich im Alumni-Portal zu registrieren.


Ehrensenator Prof. Claus Groth gratulierte den Absolventen in seiner Ansprache zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss an einer Hochschule, die zu den führenden der Region zähle und sich – nicht nur in der hiesigen Wirtschaft – eines hervorragenden Renommees erfreue. Mit Fug und Recht könnten sie stolz auf das Erreichte sein.

Der nächste Gratulant, Herr Dr. Michael Meyer, Mitglied des Vorstands der Stadtsparkasse Düsseldorf, betonte die Bedeutung der FH Düsseldorf als wertvollen Partner und das Gewicht von Bildung in einer hochentwickelten Gesellschaft; diese sei gleichsam „die Währung des 21. Jahrhunderts“. Die Wirtschaft sei in steigendem Maße auf gut ausgebildete junge Menschen angewiesen und die Stadtsparkasse Düsseldorf baue auf die Absolventen des Fachbereiches Wirtschaft.

Im Anschluss verlieh Herr Dr. Meyer die Förderpreise, eine Tradition welche die Stadtsparkasse Düsseldorf bereits seit dem Jahr 2007 pflegt. Alle drei Preisträger beschäftigten sich mit spannenden Thesis-Themen im Kontext der Digitalisierung: Frau Vanessa Ahlefeld (Bachelor International Management) mit „Corporate Blogs als Instrument des Social Media Marketing“, Frau Anke Niewöhner (Bachelor Kommunikations- und Multimediamanagement) mit „Mobile Recruiting – Anforderungen der Generation Y an ein modernes Instrument des Personalmarketing aus Bewerbersicht. Eine empirische Untersuchung unter Studierenden der Fachhochschule Düsseldorf“; Herr Samir Breuer (Studiengang Bachelor Business Administration) mit „Supply Chain Management im E-Food-Retailing“.

Den nächsten Programm- und gleichzeitig Höhepunkt der Veranstaltung bildete die feierliche Überreichung der Abschlusszeugnisse an die 80 Absolventen des Fachbereichs Wirtschaft durch den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Prof. Dr. Christoph Voos. Es war ein augenfälliges Zeichen, dass Studieren mit Kind am Fachbereich Wirtschaft ohne Weiteres möglich ist – viele stolze Eltern unter den Absolventen nahmen ihr Kind mit auf die Bühne, was diesen zumeist großen Spaß bereitete.

Absolvent Maximilian Müller, der sich während seines Studiums in Fachschaftsrat, Fachbereichsrat und Studierendenparlament engagiert hatte, richtete ein sehr persönliches und humorvolles Grußwort an das Auditorium. Er ließ sein Studium von der Einführungswoche über die erste Prüfungsanmeldung bis hin zur Thesis und der Absolventenfeier Revue passieren. Er dankte insbesondere den Lehrenden des Fachbereiches, die nie den Glauben an die Studierenden verloren und sie nach Kräften unterstützten.

Den feierlichen Teil der Veranstaltung schloss die Dekanin mit einem besonderen Dank an den Förderverein sowie die Stadtsparkasse Düsseldorf als Sponsoren und an die Organisatoren des Events. Sie wünschte den Alumni viel Glück und Erfolg und bat sie, den Kontakt zu ihrer Alma Mater zu halten. Auch am neuen Campus würden sie jederzeit herzlich willkommen sein.

Für die musikalisch gelungene Begleitung der gesamten Absolventenfeier sorgte die KultBand des Fachbereiches 6 der FH D unter der Leitung von Herr Prof. Dr. Minkenberg, die das Publikum mit jazzigen Klängen begeisterte.

Fotografie: Wilhelm Meister​

Den Link und das Passwort für die Bilder-Galerie mit allen Motiven können Sie hier​ anfordern. ​​​​

​​​

Group picture of the graduates
Wilhelm Meister
Overview of the lucky graduates with their professors
​​

Anke Niewöhner, Vanessa Ahlefeld and Samir Breuer , were honored for their outstanding total performance of Dr. Meyer, a member of the Board of City Savings Bank Dusseldorf.
Wilhelm Meister
Anke Niewöhner, Vanessa Ahlefeld and Samir Breuer (from left to right) were honored for their outstanding total performance of Dr. Meyer, a member of the Board of City Savings Bank Dusseldorf.

Prof. Dr. Voos , Chairman of the Audit Committee, congratulated each graduate personally, in this picture he congratulates Mr. Maximilian Mueller.
Wilhelm Meister
Prof. Dr. Voos , Chairman of the Audit Committee, congratulated each graduate personally, here Mr. Maximilian Mueller.

With saxophones, trumpet , bass guitar and drums the five members of the cult band of the Department of Social and Cultural Studies at the University of Dusseldorf played jazzy sounds under the direction of Prof. Dr. Minkenberg.
Wilhelm Meister
From "Satin Doll " to " It Don't Mean A Thing" : The cult band played on virtuoso.

Prof. Dr. Voos presents the certificate to a graduate who has brought his little daughter on stage.
Wilhelm Meister
Fun for young and old!