Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Faculty of Business Studies > Aktuelles > Meldungen > Dis­krimi­nie­rung und Schwer­behin­de­rung
Wirtschaftswissenschaften / FB W, FB W BBA, Gastvortrag, FB W BIM, FB W BKM, FB W MIM, FB W MKM
24/06/2019

Dis­krimi­nie­rung und Schwer­behin­de­rung

​​​​​​​Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, wird Justus Frank, LL.M. und Maître en droit (Universität Angers), Rechtsanwalt im Düsseldorfer Büro der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei Hogan Lovells, ab 16.00 Uhr erneut in der Vorlesung des Spezialisierungsmoduls Arbeitsrechts (Studiengang BBA) als Gastreferent auftreten.

​​Rechtsanwalt Frank gehört im Düsseldorfer Büro von Hogan Lovells der Arbeitsgruppe Arbeitsrecht an. Dort berät er nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.

Am 26. Juni 2019 wird Rechtsanwalt Frank nicht nur die Rechtsanwaltskanzlei Hogan Lovells als internationale Großkanzlei kurz vorstellen, sondern auch das Themengebiet Diskriminierung und Schwerbehinderung näher beleuchten und durch Beispiele aus der Praxis veranschaulichen. Dieses Themengebiet steht in einem engen Zusammenhang mit dem betriebswirtschaftlichen Personalmanagement und stellt daher eine ​interessante interdisziplinäre Schnittmenge zur Betriebswirtschaftslehre dar.

Mit dem Vortrag von Rechtsanwalt Frank soll das in den Vorlesungen des Spezialisierungsmoduls Arbeitsrecht von Rechtsanwalt Karsten Haase,​ langjähriger Lehrbeauftragter für Arbeits- und Wirtschaftsrecht an der HSD, vermittelte Wissen durch Einblicke in die Praxis abgerundet und durch eine angeregte Diskussion mit den Teilnehmern der Vorlesung vertieft werden.
​​​​​

​​