Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

​Berufsfelder

Für die Absolventen des Master-Studiengangs bieten sich branchenunabhängige, vielseitige Einsatzfelder in Unternehmen jeder Größe und in (internationalen) Konzernen sowie in Agenturen, Produktionsgesellschaften und Consulting-Unternehmen als Dienstleister im Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement. Konkrete Einsatzfelder können in Stab- und/oder Linienfunktionen Spezialisierungsbereiche wie Unternehmenskommunikation, Marktkommunikation, Multimediaeinsatz, Customer-Relationship-Management, Marketing, Multichannel-Management sowie strategische Markt- und Unternehmensentwicklung bzw. –planung sein. Neben der Spezialistenlaufbahn ist ebenso die berufliche Perspektive als Generalist im Management möglich. Darüber hinaus ermöglichen die durch das Masterprogramm erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten eine selbständige Existenzgründung.

Im Folgenden ist aufgeführt, welche Branchen und Unternehmen beispielsweise Bedarf an Absolventen des Master-Studiengangs "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement haben.



Werbe- und Mediaagenturen

Düsseldorf ist in der Kommunikationsbranche absoluter Spitzenreiter. Allein 15 der Top 100 Werbeagenturen, darunter die größten drei, haben ihren Firmensitz in Düsseldorf. Hierzu gehören z.B. BBDO, Grey, Publicis, DDB, Citigate. Auch die größten Mediaagenturen Deutschlands, wie z.B. MediaCom oder OMD haben ihren Hauptsitz in Düsseldorf.

Gerade bei diesen Unternehmen ist eine Vernetzung kommunikativer Fragestellungen mit den neuen Medien ein Bedarf, der von einem umfassenden und praxisorientierten Studiengang an der HS Düsseldorf besonders gedeckt werden kann.



Medien

NRW hat als Standort in der Medienbranche, vor Hamburg und München, eine große und weiter wachsende Bedeutung. Die größten TV- und Radiosender Deutschlands haben ihren Sitz hier, wie z.B. die RTL Television, VOX, Super RTL, WDR, Deutschlandfunk und Giga etc. Darüber hinaus haben einige der größten deutschen Zeitungsverlage, wie die WAZ Gruppe, die Rheinische Post, Neven-DuMont und die Handelsblatt Gruppe hier ihren Sitz.

Gerade die traditionellen, großen Medienunternehmen sehen sich einer zunehmenden Bedeutung der Vernetzung unterschiedlicher Medien.

Düsseldorf muss hier seine Kommunikations- und Medienkompetenz im Wettbewerbsumfeld sichern und herausragend qualifizierten Führungskräftenachwuchs ausbilden, um die Wettbewerbsfähigkeit dieses Standorts weiterhin halten und ausbauen zu können.



Konsumgüterbranche

Unternehmen der Konsumgüterbranche haben traditionell einen hohen Bedarf an qualifizierten Kommunikations-Fachkräften und haben schon langfristig eine gute Beziehung zur HS Düsseldorf aufgebaut. Die Region zeichnet sich durch eine Vielzahl großer, internationaler Konzerne aus, bei denen Absolventen des Studiengangs besonders gute Chancen haben. Hierzu gehören z.B. Henkel, L’Óreal, 3M, Bayer oder auch Vodafone.

Auch in diesen Konsumgüterunternehmen steigt die Bedeutung der neuen Medien im Rahmen der internationalen, integrierten Unternehmens- und Marktkommunikation, des E-Commerce und des Multi-Channel-Management an und damit auch der Bedarf an gut ausgebildeten Hochschulabsolventen aus dem Raum NRW.



Handelsunternehmen

NRW ist Sitz der bedeutendsten Unternehmen im Einzelhandel wie z.B. Metro, Tengelmann, C&A, Peek&Cloppenburg, Aldi-Nord, Rewe und Electronic Partner.

Gerade diese Unternehmen sind maßgeblich von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien geprägt. Stichworte wie E-Commerce, E-CRM, Category Management/ ECR und E-Communication bilden zentrale Herausforderungen in dieser Branche, um die Kundensegmente erfolgreich zu bearbeiten.

Der Master-Studiengang ist in der Lage, Absolventen für derartige Aufgabenstellungen auf mittlerer und gehobener Führungsebene zu qualifizieren.



Dienstleistungsunternehmen

Marktmanagement in Dienstleistungsunternehmen ist maßgeblich vom Einsatz neuer Technologien geprägt. Gerade neue Themenfelder wie E-Communication, CRM und Multi-Channel-Management führten in der Vergangenheit zu einer strukturellen Veränderung der Marktbearbeitung und der zugrunde liegenden Prozesse. Nicht zuletzt entstehen durch die Digitalisierung und Vernetzung neue zeitgemäße Formen von Dienstleistungen wie Auktionsplattformen, Affiliate Programme, Suchmaschinen u.v.m.

Gerade hier ist ein professioneller Umgang mit den Themen des Studiengangs in Zukunft von weitreichender Bedeutung und die Absolventen werden hier eine große Nachfrage und Akzeptanz finden.



Selbständigkeit

Die digitale Wirtschaft ist vor allem durch viele kleine, innovative Unternehmen gekennzeichnet. Auch hier spielt ein professionelles Management eine große Rolle. Der Master-Studiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" kann hier unterstützen und junge, gut und umfassend qualifizierte Unternehmer ausbilden. Was heute in vielen kleinen Unternehmen fehlt, ist die übergreifende Sichtweise von Marktorientierung, kaufmännischer und technischer sowie kommunikativer Fragestellungen. Diese Lücke schließt der Studiengang und bildet innovative Unternehmer aus.