Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

​​​​​​​​​​​​​​​

Master-Thesis und Colloquium

​​​Für das 3. Semester ist das Verfassen einer schriftlichen Master-Thesis vorgesehen. Das Colloquium rundet das Masterstudium "International Management" in Form einer mündlichen Prüfung ab.


1. Master-Thesis

Für das 3. Semester ist als Pflichtmodul mit 25 ECTS-Credits das Verfassen einer schriftlichen Master-Thesis vorgesehen. Zur Master-Thesis wird zugelassen, wer den Erwerb von mindestens 48 Credits aus dem Studiengang nachweist.

  • Seitenumfang: 70 Seiten +/- 10%​

  • Bearbeitungszeit: 15 Wochen

  • Sprache: Die Thesis kann wahlweise in deutscher oder englisch​er Sprache erstellt werden.

  • Betreuer: Eine erste Ansprache der Dozenten empfehlen wir frühzeitig bzw. im Verlauf des jeweils vorangehenden Semesters. Bitte nutzen Sie dafür die Sprechstunde des entsprechenden Dozenten.​

  • Schreibberatung: Unsere individuelle Lern- und Schreibberatung an der HSD bereitet Sie auf das Verfassen von Hausarbeiten und der Master-Thesis vor!​

​​

Inhalte der Master-Thesis

  • Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens

  • Projektmanagement und Zeitmanagement

  • Einarbeitung in ein Themengebiet und Bearbeitung einer wissenschaftlichen Aufgabenstellung aus dem Bereich International Management

  • Aufbereitung und Präsentation von Projektergebnissen

Lernergebnisse des Moduls​

  • Durch die eigenständige Bearbeitung einer Aufgabenstellung aus dem Bereich International Management werden die Studierenden zum selbstständigen Arbeiten auf wissenschaftlicher Basis befähigt.

  • Die Studierenden lernen, ihre Fragestellungen in den aktuellen Stand der Forschung einzuordnen und durch wissenschaftlich-methodisch fundiertes Vorgehen neue Erkenntnisse zu gewinnen und praktisch einsetzbare Ergebnisse zu erzielen und zu präsentieren.

  • Innerhalb des bearbeiteten Spezialgebietes erlangen die Studierenden vertiefte Kenntnisse. Zudem werden Fähigkeiten in Bezug auf Projekt- und Zeitmanagement geschult. 

Verwendbarkeit des Moduls​

  • ​Zusammenhang mit anderen Modulen innerhalb desselben Studiengangs: greift Kenntnisse aus den Modulen zur strategischen, forschungsorientierten und interdisziplinären Kompetenz auf und wendet diese praxis-, branchen- und forschungsbezogen an. 


***********************************************************

2. Kolloquium

Das Kolloquium rundet das Masterstudium "International Management" in Form einer mündlichen Prüfung ab. Es ist mit 5 ECTS-Credits angesetzt.

Inhalt

  • In drei Blockveranstaltungen – zu Beginn, in der Mitte und am Ende des Semesters – wird die Möglichkeit geboten, die (Thesis-) Themen und methodische Umsetzungen zu diskutieren. 
     
  • Dazu werden die Themen dann präsentiert und weiter ausgearbeitet. Die Dozenten sowie teilnehmenden Kommilitonen können dabei als Feedbackgeber und Ideenpool genutzt werden. 
     
  • Weiterhin frischen die Teilnehmer/innen ihre Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten auf und vertiefen diese gezielt​.

Lernergebnisse des Moduls

  • Fachkompetenz: Vertiefung, Erweiterung und insbesondere Vernetzung der im Rahmen des Studiums und bei der Erstellung der Thesis erworbenen Fachkompetenz.

  • Methodenkompetenz: Bekannte wirtschaftswissenschaftliche Methoden können hinsichtlich ihrer Eignung zur Problemlösung im Kontext der Thesis bewertet und bei Bedarf transferiert und eingesetzt werden. Weiterhin sind Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens vorhanden und können sicher angewandt werden.

  • Sozialkompetenz: Verteidigung eigener Standpunkte sowie Entwicklung von Empathie für konträre Standpunkte  

  • Persönlichkeitskompetenz: Umgang mit Entscheidungsunsicherheit vor dem Hintergrund der Komplexität der zu lösenden Problemstellungen. Förderung der Fähigkeiten des eigenverantwortlichen Handelns und der interdisziplinären Kompetenzen einschließlich eines ethischen Reflektionsvermögens. 

Verwendbarkeit des Moduls​

  • Zusammenhang mit anderen Modulen innerhalb desselben Studiengangs: greift Kenntnisse aus den Modulen zur strategischen, forschungsorientierten und interdisziplinären Kompetenz auf und wendet diese praxis-, branchen- und forschungsbezogen an. 

Art der Prüfung

  • 30-minütige Präsentation und Diskussion der Master-Thesis, auch in Bezug zu den anderen im Kolloquium vorgestellten Themen.
  • Das Kolloquium findet in der Regel ca. 6 Wochen nach Abgabe der Mater-Thesis zu Beginn bzw. in der ersten Woche des jeweiligen Prüfungszeitraumes statt.​​

3. Termine​​

 

Termine Master-Thesis International Management WS 2018/19:

 
Anmeldung:   02.07. - 06.07.2018
 
Beginn:          03.09.2018
 
Abgabe:         17.12.2018
 
Kolloquien:    ab 30.01.2019 (bzw. nach Absprache mit den betreuenden Professoren)
 
 
 

Termine Master-Thesis International Management SS 2019:

 
Anmeldung:      17.12. - 20.12.2018
 
Beginn:              11.03.2019
 
Abgabe:             24.6.2019
 
Kolloquien:        Nach Absprache mit den betreuenden Professoren

​​​​