Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

​​Ihr Weg zur Beratungskompetenz

Ihr Weg zur Erlangung Ihrer Beratungskompetenz in steuerlichen Angelegenheiten basiert auf drei miteinander verknüpften Säulen:

  • berufliche Ausbildung,
  • betriebswirtschaftliche Hochschulausbildung und

  • berufliche Praxis. 

Der ausbildungsintegrierte Bachelor-Studiengang Taxation Dual verknüpft in 9 Semestern die Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten mit dem betriebswirtschaftlichen Hochschul­studium und beruflicher Praxis. Die Absolventinnen und Absolventen erlangen sowohl einen  beruflichen als auch einen akademischen Abschluss in einer deutlich verkürzten Zeit gegenüber der getrennten Absolvierung der beiden Bildungsabschnitte.

Dies gelingt durch die weitgehende Integration der Berufsausbildung in die ersten 5 Semester des Hochschulstudiums. Mit der Prüfung zur/zum Steuerfachangestellten erlangen Sie diesen beruflichen
Abschluss nach 2 1/2 Jahren. Die anschließenden 4 Semester sind der Verbindung von Hochschulstudium und Berufspraxis vorbehalten.

Auf inhaltlicher Ebene findet eine enge Verzahnung von Berufsausbildung, Hochschulstudium und Praxis statt. Das bedeutet insbesondere, dass die doppelte Vermittlung und Prüfung identischer oder überlappender
Inhalte von Berufsausbildung und Studium weitgehend vermieden wird.

Im Rahmen der Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten erfolgt die Vermittlung der relevanten grundlegenden Fachkenntnisse aus den Kernbereichen Rechnungslegung, Besteuerung und Recht gemäß den gesetzlichen Vorgaben der Berufsausbildung. Hier erfolgt die typische Verknüpfung von Praxis und Lehre im Rahmen der beruflichen Ausbildung.

Die genannten Kernbereiche sind zugleich zentrale Bestandteile des betriebswirtschaftlichen
Hochschulstudiums. Als solches ist der Bachelor-Studiengang Taxation Dual auf die Erlangung eines umfassenden Verständnisses für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge unter besonderer Berücksichtigung steuerlicher Aspekte gerichtet und somit deutlich weiter gefasst als die Berufsausbildung. Sie sollen nach Abschluss des Studiengangs in der Lage sein, auf wissenschaftlicher Basis betriebswirtschaftliche Entscheidungsprobleme mit steuerlichen Bezügen zu erkennen, zu analysieren und zu strukturieren. Besonderes Gewicht wird hierbei auf die praxisorientierte Entwicklung von Handlungsalternativen und die Entscheidungsfindung gelegt.   


Ihre organisatorische Basis des Studiengangs 

Die Rahmenbedingungen zur Durchführung des Studiengangs regelt die Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Düsseldorf, dem Steuerberaterverband Düsseldorf und dem Max-Weber-Berufskolleg,
Düsseldorf.

In Bezug auf die Durchführung der Lehrinhalte erfolgt die Kooperation mit dem Max-Weber-Berufskolleg Düsseldorf, das bereits über entsprechende Erfahrungen verfügt. Das Max-Weber-Berufskolleg richtet
ausschließlich für die dual Studierenden eine gesonderte Profilklasse am Berufskolleg ein.

Notwendige Voraussetzung der Teilnahme an dem ausbildungsintegrierten Bachelor-Studiengang Taxation Dual ist ein Ausbildungsvertrag zum/zur Steuerfachangestellten im Kammerbezirk Düsseldorf zwischen der Kanzlei und Ihnen als Auszubildende/r. Ergänzend wird ein Hochschulbildungsvertrag geschlossen, der insbesondere Ihre Freistellung in der Ausbilungskanzlei für die Zeiten der Berufs- und Hochschultage zum Gegenstand hat. Das Muster des Hochschulbildungsvertrages stellt der Steuerberaterverband Düsseldorf zur Verfügung.
Zudem stellt der Nachweis Ihrer Anmeldung zur Berufsschulausbildung am Max-Weber-Berufskolleg Düsseldorf eine Zugangsvoraussetzung dar.

In zeitlicher Hinsicht ist eine Blockung der Lehrveranstaltungen notwendig, weil die Anwesenheit der Studierenden in der Kanzlei an 3 Tagen in der Woche vereinbart ist. Die Verteilung der Lehranteile erfolgt auf die beiden Bildungseinrichtungen: In den ersten 5 Semestern nehmen die Studierenden wöchentlich jeweils einen Tag an den Veranstaltungen in der Hochschule bzw. im Berufskolleg teil. In den folgenden 4 Semestern stehen wöchentlich zwei Hochschultage zur Verfügung.


Ihr persönliches Erfolgsmodell: Bachelor Taxation Dual

Als Absolventin bzw. Absolvent verfügen Sie nach Ihren Abschlüssen über hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie treffen als qualifizierte Fachexpertin bzw. qualifizierter Fachexperte auf eine hohe
Nachfrage seitens der (ausbildenden) Kanzleien oder auch von Steuerabteilungen von Betrieben. In Düsseldorf und seinem Umfeld stellen Steuerberater, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer einen zentralen Wirtschaftsfaktor dar und bieten somit ein hervorragendes Umfeld für Ihre Karriere.


Studium, Karriere, Freizeit: Standortvorteil Düsseldorf 

Nicht zuletzt ist der Standortvorteil zu erwähnen, den die Stadt Düsseldorf Ihnen in Bezug auf viele Aspekte der Lebensqualität bietet.