Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies
​​
Im Wintersemester 2016/2017 biete ich folgende Veranstaltungen an: 


I. Studiengang Bachelor Business Administration 

1. Schuldrecht BT / Sachenrecht (WPR 2) - Vorlesung 

Mi., 10.30 - 12.00 Uhr, 3.3.003 oder 
Do., 10.30 - 12.00 Uhr, 4.E.001 

Die Vorlesung WPR 2 baut auf der Vorlesung WPR 1 auf und setzt deren erfolgreichen Abschluss zwingend voraus. In der Veranstaltung stehen der Besondere Teil des Schuldrechts (v.a. Kaufrecht, Werkvertragsrecht, Mietrecht, Deliktsrecht, Produkthaftung) und das Sachenrecht (v.a. Übereignung beweglicher Sachen und Immobilien, Kreditsicherungsrecht) im Vordergrund. Die Vorlesung wird als Oder-Veranstaltung angeboten. Ich bitte, sich im eigenen Interesse in zwei etwa gleich große Gruppen aufzuteilen. 


2. Schuldrecht BT / Sachenrecht (WPR 2) - Übung  

Mi., 12.30 - 14.00 Uhr, 3.3.003 oder 
Do., 12.30 - 14​.00 Uhr, 4.E.001

Die Übung ergänzt die Vorlesung WPR 2 und dient der Umsetzung des in der Vorlesung erlernten Wissens in konkreten Falllösungen. Die Übung wird als Oder-Veranstaltung angeboten. Ich bitte, sich im eigenen Interesse in zwei etwa gleich große Gruppen aufzuteilen. 


II. Studiengang Bachelor International Management 

​Bürgerliches Recht / Handelsrecht / Grundzüge Gesellschaftsrecht 

Mo., 10.30 - 12 Uhr und 12.30 - 14.00 Uhr, 3.3.003

Die Vorlesung vermittelt neben Grundkenntnissen der geltenden Rechtsordnung insbesondere notwendiges Wissen zum BGB, vor allem zum Allgemeinen Teil, zum Schuldrecht (Allgemeiner und Besonderer Teil) und zum Sachenrecht. Darüber hin​aus werden ausgewählte, für die Wirtschaftspraxis wichtige Teile des Handelsrechts und des Gesellschaftsrechts (v.a. GmbH-Recht) behandelt. 


III. Studiengang Bachelor Kommunikations- und Multimediamanagement 

Wirtschafts- und Privatrecht


Di., 10.30 - 12 Uhr und 12.30 - 14.00 Uhr, 3.3.040 

​In der Veranstaltung werden den Studierenden die für die Tätigkeit in der Kommunikations- und Medienbranche wichtigen Kenntnisse insbesondere des BGB vermittelt (Allgemeiner Teil und Schuldrecht, v.a. verschiedene Vertragsarten). Darüber hinaus erhalten die Studierenden eine Einführung in das Handels- und das Gesellschaftsrecht. ​