Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Fachbereich Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > Fa­kul­täts­tref­fen des Fach­be­reichs Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten
Wirtschaftswissenschaften / FB W, Fakultätstreffen, Alumni
15/07/2019

Fa­kul­täts­tref­fen des Fach­be­reichs Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Zum traditionellen Fakultätstreffen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften trafen sich am 13. Juni 2019 rund 100 Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte, wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiter in Verwaltung und Technik sowie Partner und Mitglieder des Vereins der Förderer des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Düsseldorf e.V.


​Das jährliche Treffen fand bereits zum dritten Mal am neuen Campus Derendorf in den Räumlichkeiten des Fachbereichs statt. Die Dekanin des Fachbereichs, Prof. Dr. Felicitas Albers, begrüßte die Anwesenden zu diesem quasi „Familientreffen“, dessen Format vor vielen Jahren durch die Kollegen Prof. Dr. Horst Peters und Prof. Claus Groth entdeckt und begründet wurde. Neben den Kolleginnen und Kollegen der Professorenschaft begrüßte Sie auch den Vizepräsidenten für Alumni-Management und wissenschaftliche Weiterbildung, Prof. Dr. Horst Peters, die Lehrbeauftragten, deren bedeutenden Beitrag für die Lehre sie betonte, die Vertreter der Hochschule wie den Dezernenten des Dezernates Studium und Lehre, Herrn Jens Nickel und seine Stellvertreterin, Frau Ass. iur. Andrea Heups sowie den Leiter der Campus-IT, Herrn Henning Mohren als wichtige Akteure im Hochschulalltag.

Die Dekanin dankte auch dem Förderverein​, der praktisch so alt wie der Fachbereich sei, zudem eine ganz wesentliche Stütze und die immerwährende Verbindung in die Praxis. Sie forderte die Gäste auf, den Event zum Gedankenaustausch zu nutzen und übergab das Wort an Herrn Norbert Keusen, den Schatzmeister des Fördervereins und ehemaligen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Vallourec Deutschland GmbH.​

​Herr Keusen gab seinem Stolz Ausdruck, dass im Förderverein die wichtigsten Firmen in Düsseldorf vertreten sind. Er skizzierte die Maßnahmen, die der Förderverein alljährlich finanziert, wie z.B. die Unterstützung der Entwicklung der Website, Prämierungen besonderer studentischer Arbeiten und die Unterstützung durch Stipendien. Zum Schluss berichtete er über den von Ausgabe zu Ausgabe steigenden Erfolg des Absolventenbooklets, das Studierenden ermöglicht, sich bei Firmen zu bewerben und zu präsentieren. Herr Keusen bedankte sich bei den Mitgliedsfirmen des FVW und warb unter den Anwesenden für die Mitgliedschaft.

Sodann ergriff die Dekanin das Wort und hieß Herrn Prof. Dr. Michael Bugge herzlich willkommen, einen neuen Kollegen, der die Professur „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insbes. Personalmanagement“ übernehmen werde, eine Stelle, die eine Weile vakant war. Sie führte aus, der Fachbereich sei sehr dankbar, dieses wichtige Feld jetzt auch wieder hauptamtlich besetzen zu können.

Darüber hinaus befände sich der Fachbereich mit zwei weiteren Stellen in Berufungsverfahren, die eine mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, die andere mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung/Unternehmensorganisation und Personalmanagement. 

Des Weiteren berichtete Sie, dass der Alltag am Fachbereich neben Lehre und Forschung derzeit sehr stark durch Reakkreditierungsaktivitäten geprägt sei, die sich auf einem guten Wege befänden. Diese seien immer wieder eine ambitionierte Aufgabenstellung und sicherten quasi die Compliance, das rechtskonforme Handeln des Fachbereichs.​


​Den nächsten Programmpunkt bildete ein Beitrag eines Studierendenteams des Masterstudienganges Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement: Jonas Larbalette, Felix Stroppel, Laura Berndsen und Marvin Foppe sind für den Preis für kreativen Städtetourismus in NRW nominiert worden. Der Award zeichnet Projekte aus, die touristische Dienstleistungen innovativ und auf neue Art umsetzen. Die Idee der vier Studierenden: Die Stadtführung ohne Stadtführer. Ein Voiceskill, der für Alteingesessene und Neudüsseldorfer gleichermaßen die Möglichkeit bietet, ihre Stadt neu kennenzulernen und immer weiter zu erforschen. Ihr Konzept entwickelten die Studierenden im Rahmen des von Prof. Dr. Olexiy Khabyuk geleiteten Moduls „Multimediamanagement“ und präsentierten es überzeugend vor dem Auditorium.


​​Im Rahmen einer Präsentation stellte Frau Eva-Maria Hamann (Inhaberin von Westerdick Grafikdesign und Alumna der HSD) Teile des von ihr entwickelten Kommunikationskonzepts vor. In der durch den Förderverein ermöglichten Zusammenarbeit von Frau Hamann und Vertretern des Fachbereichs wurden die bisherigen Onlineangebote des Fachbereichs analysiert und mittels einer Wettbewerbsanalyse Ideen für eine mögliche Weiterentwicklung abgeleitet. 

Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Fachbereich in der Außenkommunikation zu stärken und Studieninteressierte persönlich und zeitgemäß anzusprechen. Im Anschluss präsentierte Herr M.A. Florian Bögner (Leiter Webteam Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) ein erstes, visuell und funktional höchst ansprechendes Ergebnis, eine Studiengangs-Website für den Masterstudiengang International Management. Die Seite wurde inhaltlich von Frau Dipl.-Betriebswirtin Caroline Lenz (Studiengangskoordinatorin MIM) konzipiert und im Webteam des Fachbereichs umgesetzt. Die Website ist bereits online verfügbar​ und erste Rückmeldungen sind sehr positiv.​

​Prof. Dr. Albers bedankte sich herzlich bei allen Anwesenden für ihr Engagement zum Wohle des Wissens- und Wirtschaftsstandorts Düsseldorf sowie der Studierenden, dem Fachbereich und der HSD insgesamt und dem Förderverein für die ideelle und materielle Unterstützung des Fakultätstreffens.

Das anschließende Get-together im Foyer und auf der Dachterrasse gab schließlich allen Teilnehmern die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre über neue Entwicklungen am Fachbereich sowie zukünftige Projekte und Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen.​



 ​​

​​​​

​​

Neues aus dem Förderverein​    

​​Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Herrn Werner M. Dornscheidt, berichtete Schatzmeister Norbert Keusen in der dem Fakultätstreffen vorausgehenden Mitgliederversammlung des Fördervereins über den weiterhin erfreulichen Stand der Mitgliedschaften.

Die turnusgemäß stattfindende Neuwahl des Vorstandes war schnell erledigt, da sich sämtliche Vorstandsmitglieder bereit erklärt hatten, ihr Amt auch in der nächsten Wahlperiode zu bekleiden. Dem Vorstand gehören an: Herr Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender) Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH, Frau Karin Brigitte Göbel (stellvertretende Vorsitzende), Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, Herr Norbert Keusen, (Schatzmeister), ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung der Vallourec Deutschland GmbH.

Im Beirat gibt es eine Veränderung zu verzeichnen: Prof. Dr. Klaus Germann, Honorarprofessor der HSD, hat sich nach langjähriger Beiratstätigkeit in den Ruhestand verabschiedet. gibt seinen Sitz aus Altersgründen auf. Dem Beirat gehören neben der Dekanin Prof. Dr. Felicitas Albers, dem Vizepräsidenten der HSD Prof. Dr. Horst Peters, dem Ehrenvorsitzenden des FVW und Ehrensenator der HSD Prof. Claus Groth, die Vertreter der Düsseldorfer Firmen Henkel KGaA (Dr. Joachim Jäckle, Corporate Senior Vice President), PricewaterhouseCoopers AG (Herr Carsten Rössel, Senior Manager), Rheinische Post Mediengruppe (Herr Patrick Ludwig, stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung), Stadtwerke Düsseldorf AG (Herr Hans-Günther Meier, Mitglied des Vorstands) an. 

Im Anschluss informierte Herr Heinz Küsters, der Geschäftsführer des FVW, über bereits durchgeführte und geplante kommunikative Maßnahmen zur Unterstützung des Fachbereiches, wie bspw. bei der Erstsemesterbegrüßung, der Graduiertenfeier, dem Förderpreis für herausragende studentische Arbeiten und nicht zuletzt dem Absolventenbooklet. Dieses ermöglicht Studierenden vor dem Abschluss sich potenziellen Arbeitgebern vorzustellen, ist mittlerweile in seiner zweiten Edition erschienen und schon jetzt ein sehr erfolgreicher „Matchmaker“ zwischen Studierenden und führenden Düsseldorfer Unternehmen.
 
Im vorletzten Punkt der Tagesordnung berichtete die Dekanin Prof. Dr. Felicitas Albers Neuigkeiten aus dem Fachbereich u.a. zur schrittweisen Überarbeitung der Studiengangseiten durch das Webteam, inhaltliche und kapazitive Entwicklung der Studiengänge, Reakkreditierung und Personalia. Sie betonte zudem die für den Fachbereich essentielle Bedeutung des Fördervereins, sie bedankte sich herzlich beim Vorstand, dem Beirat und allen Anwesenden für deren persönlichen Einsatz.

Zum Abschluss bedankte sich auch der Vorsitzende, Herr Werner M. Dornscheidt, bei allen Anwesenden und den im Förderverein assoziierten Unternehmen für ihr Engagement und vielfältigen Aktivitäten.​



Impressionen des Fakultätstreffens 2019


​​

​​

​​

​​



​​

​​​

​​

​​


HSD Bild [15] Webpartmenü 
​​

​​Fotos: Thomas Grischkat