Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Faculty of Business Studies > Aktuelles > Meldungen > Heraus­for­de­run­gen im Per­sonal­ma­nage­ment
Wirtschaftswissenschaften / Gastvortrag, FB W, FB W BKM, Nachbericht, Personalmanagement
03/12/2019

Heraus­for­de­run­gen im Per­sonal­ma­nage­ment

​​​​​​​​Am Montag, dem 2.12.2019 war Volker Kaufels, Leiter Personal Konzern bei der Rheinische Post Mediengruppe​, in der Lehrveranstaltung Grundlagen der Unternehmensführung von Prof. Dr. Tatjana Steusloff​ im Studiengang BKM, um über die Herausforderungen und Schwerpunkte im Personalmanagement zu sprechen. 


Herr Kaufels, der seit 11 Jahren beim Unternehmen tätig ist, gab zunächst einige Hintergrundinformationen zum Unternehmen. Die Rheinische Post Mediengruppe ist ein mittelständisches Familienunternehmen, dass 1946 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Düsseldorf hat. Sie gehört zu einem der fünf auflagenstärksten Regional-Zeitungsverlagen Deutschlands und beschäftigt mehr als 5.000 Mitarbeiter im In- und Ausland. 

Gefragt nach den 3 wichtigsten Unternehmenswerten, nannte Herr Kaufels Nachhaltigkeit der Unternehmensführung, Gestaltungswille jedes Mitarbeiters sowie Humanisierung. Letzteres bedeutet, den Mensch in den Mittelpunkt zu stellen und möglichst viele Schnittmengen zwischen den betrieblichen und persönlichen Interessen des Mitarbeiters zu finden.

Im Hinblick auf das Personalmanagement führte Herr Kaufels aus, dass die Rheinische Post Mediengruppe als Arbeitgeber noch attraktiver werden möchte. Weiterhin betonte er vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung der unternehmerischen Rahmenbedingungen die Wichtigkeit, die Kompetenzen der Mitarbeiter für jetzige und zukünftige Anforderungen weiter zu entwickeln. Eine wichtige Rolle der Personalabteilung sieht er in der bedarfsorientierten und kompetenten Beratung, z.B. der Führungskräfte.

Herr Kaufels empfahl den Studierenden, ihr Studium dazu zu nutzen, einen möglichst breiten Erfahrungshintergrund, z.B. durch Praktika oder Auslandsstudium, zu bekommen. So sollen Student*innen nicht nur in einer Funktion, z.B. im Marketing verschiedenen Unternehmen, Praktika absolvieren, sondern verschiedene Tätigkeitsbereiche ausprobieren, um herauszufinden, welche Inhalte und Arten des Arbeitens ihnen liegen. Weiterhin betonte er die Wichtigkeit, Selbstreflektionsvermögen, z.B. durch Einholen von Feedback, zu entwickeln. Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die Veränderungen gestalten können und ihre eigene Rolle dabei finden.

Wir danken Herrn Kaufels für die interessanten Ausführungen, Beantwortung der Fragen sowie Empfehlungen für die Kompetenzentwicklung der Kursteilnehmer*innen.​​​

​​

​​

Guest lecture Volker Kaufels Head of Human Resources at Rheinische Post Mediengruppe
In the midst of the students: Prof. Dr. med. Tatjana Steusloff and Volker Kaufels, Head of Human Resources at the Rheinische Post Mediengruppe