Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Faculty of Business Studies > Aktuelles > Meldungen > For­schungs­prä­sen­ta­tion an der Lo­mo­nos­sow-Uni­ver­si­tät Mos­kau
Wirtschaftswissenschaften / FB W, FB W BKM, FB W MKM, Alumni, Forschungsaktivitäten, Promotion, Digitale Kommunikation, Heinrich-Heine-Universität
05/11/2019

For­schungs­prä­sen­ta­tion an der Lo­mo­nos­sow-Uni­ver­si­tät Mos­kau

​​​​​​​​​​Bei der diesjährigen Tagung „Mass Media and Communications 2019“ der internationalen Konferenzreihe „Moscow Readings“ präsentierte vom 17. bis 18. Oktober 2019 das Düsseldorfer Forschungsteam, bestehend aus Inga Brentel (HHU), Céline Fabienne Kampes (HSD), Prof. Dr. Olaf Jandura (HHU) und Prof. Dr. Olexiy Khabyuk (HSD), seine aktuellen Forschungsprojekte.

Die vorgestellten Tagungsbeiträge sind im Rahmen des Tandempromotionsprojektes aus dem Graduiertenkolleg NRW Digitale Gesellschaft mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) entstanden.

Zusammen mit ihrer Promotions-Tandempartnerin Inga Brentel (HHU) stellte die Promovendin Céline Fabienne Kampes des Fachbereichs Wirtschaftswissenscgaften der HSD erste interdisziplinäre Forschungsergebnisse ihrer Promotionstätigkeit unter dem Titel „German media-market providers online and their audience. A shift in players and towards inequality?“ vor.

So konnte einem internationalen Publikum u. a. aus Belgien, Polen, Spanien, Italien und Russland erste Einblicke in die Struktur des deutschen (Online-)Medienmarktes und dessen Publikum gegeben werden. Gleichzeitig sind wertvolle Impulse zur Weiterentwicklung der eigenen Forschungsagenda gesammelt worden.​

Zudem haben auch Prof. Dr. Olaf Jandura (HHU) sowie Prof. Dr. Olexiy Khabyuk (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Düsseldorf) ein gemeinsames Forschungsprojekt über die Rolle der Netzwerkeffekte im russischen Online-Markt präsentiert. 

Research presentation at the Lomonosow-University Moscow
Céline Fabienne Kampes, Inga Brentel and Prof. Dr. Olexiy Khabyuk and (from left to right). Not pictured: Prof. Dr. Olaf Jandura.

​​