Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

News

HSD - Fachbereich Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > Inter­natio­naler For­schungs­aus­tausch an der Uni­versi­tät von Ber­ke­ley
Wirtschaftswissenschaften / Alumni, FB W, FB W BBA, FB W BIM, FB W BKM, FB W MBA, FB W MIM, FB W MKM, Promotion, International Office (IO)
24/01/2019

Inter­natio­naler For­schungs­aus­tausch an der Uni­versi­tät von Ber­ke­ley

​​Zusammen mit Wissenschaftlern aus aller Welt diskutierte die Promovendin Céline Fabienne Lücken vom FB W im Rahmen der Tagung „Communication & Media Studies“ im vergangenen Wintersemester über die sich verändernde mediale Kommunikation.


Céline Fabienne Lücken, die im Rahmen einer Tandempromotion in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität promoviert, stellte zusammen mit weiteren ausgewählten Promovenden aus der Förderlinie „Digitale Gesellschaft“ ihr Forschungsvorhaben vor. Während der zweitägigen Konferenz an der Universität von Berkeley konnte sie dank des internationalen Austausches neue wertvolle Impulse und Anregungen gewinnen, die sie in ihr medienökonomisch ausgerichtetes Forschungsvorhaben zur Untersuchung einer Fragmentierung von Online-Informationsangeboten einbringen kann.

In 2018 fand die Communication & Media Studies unter dem Themenfokus „Alt-Media - The Shifting Tide of Political Communication“ zum bislang dritten Mal statt. Unter Beteiligung von 36 Ländern wurde ein interdisziplinäres Forum zum Austausch über den Einfluss von Medien und Kommunikation auf die Gesellschaft und das gesellschaftliche Zusammenleben geschaffen.

In 2019 wird die Tagung von der Universität Bonn unter dem thematischen Schwerpunkt „The Future of Democracy in the Digital Age“​ ausgerichtet und findet vom 26. bis 28. September 2019 statt. 
​​​

Céline Fabienne Gaps together with tandem partner Inga Brentel at the University of Berkeley (from left to right)
Céline Fabienne Gaps together with tandem partner Inga Brentel at the University of Berkeley (from left to right)

​​