Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

Aktuelles

Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > Gast­vor­trag „Von Klas­sik bis Mi­kro: Kom­mu­ni­ka­tion im Mes­se­ge­schäft“
Wirtschaftswissenschaften / Gastvortrag, FB W, FB W BBA, FB W BIM, FB W BKM, FB W MBA, FB W MIM, FB W MKM
17.12.2018

Gast­vor­trag „Von Klas­sik bis Mi­kro: Kom­mu­ni­ka­tion im Mes­se­ge­schäft“

​Im Rahmen der Veranstaltungen Marktkommunikation und Unternehmenskommunikation erlebten die Studierenden des Studiengangs MKM am 13. Dezember 2018 einen spannenden Gastvortrag. 

Mike Seidensticker, seit 2003 Pressesprecher und Leiter der Presseabteilung von Reed Exhibitions Deutschland GmbH​, leitete den Gastvortrag mit der überraschenden Information ein, dass die Reed Exhibitions GmbH – obwohl sie im Gegensatz zu vielen anderen Messeunternehmen keine eigene Immobilie besitzt – der umsatzstärkste Messeveranstalter in Deutschland ist.

Thematischer Schwerpunkt des Gastvortrags von Mike Seidensticker waren neue Medien in der Messekommunikation. Sozialen Med​ien und vor allem Influencern werden in den letzten Jahren eine besondere Relevanz zugeschrieben. Diesbezüglich ist es eine besondere Herausforderung und zugleich Chance für das Unternehmen, nicht mehr komplett über die eigene Marke bestimmen zu können. Trotzdem seien weiterhin klassische Medien qualitativ und quantitativ wichtiger Bestandteil der nach außen gerichteten Kommunikation. Nach Herrn Seidensticker bringe das digitale Zeitalter eine große Zäsur mit sich, da die Zielgruppe(n) und darauf basierend die Mediennutzung für jede Messe individuell bedacht werden müssen. 

Zum Portfolio des weltweit erfolgreichen Privatunternehmens gehören Special-Interest-Messen, hybride Veranstaltungen sowie internationale Fachmessen im B2B- und B2C-Sektor. Die FIBO – Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit ​– ist die in Deutschland wohl bekannteste Messe von Reed Exhibitions und ist laut Herrn Seidensticker der „Medienstar“ des Hauses. Dieses Beispiel verdeutlichte den Studierenden, was die Arbeit des Unternehmens konkret in der Praxis bedeutet. Die Studierenden und Professorin Dr. Regine Kalka verfolgten den Gastvortrag mit großem Interesse.

Die Studierenden des Studiengangs MKM bedanken sich ganz herzlich für einen spannenden Einblick hinter die Kulissen von Reed Exhibitions und das hinzu gewonnene Wissen!

​​