Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

Aktuelles

Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > Musik­indus­trie 2018 – Ent­wick­lun­gen und Pro­gnosen
Wirtschaftswissenschaften / Aktuelles, FB W, FB W BBA, FB W BIM, FB W BKM, FB W MBA, FB W MIM, FB W MKM
07.11.2018

Musik­indus­trie 2018 – Ent­wick­lun­gen und Pro­gnosen

​​​​Kai Detlefsen, Absolvent des Studiengangs Musik und Medien (B. Mus) der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, studiert an der Hochschule Düsseldorf in dem mehrsprachigen Studiengang International Management (B. Arts). Seit 2014 beschäftigt er sich mit dem Thema der Digitalisierung und den damit verbundenen Auswirkungen auf das Konsumentenverhalten und die Wettbewerbsumwelt. Derzeit studiert Kai Detlefsen im Rahmen eines Auslandssemesters an der California State University in Amerika.

Die Musikindustrie ist im digitalen Zeitalter angekommen. Getrieben durch die konsequente Digitalisierung ihrer Umwelt hat sich die Musikindustrie in den letzten Jahren neu erfunden. Marketing- und Distributionskanäle wurden ausgebaut. Big Data trifft A&R.
 
Die Publikation zu dem Thema „Musikindustrie 2018 – Eine Übersicht über die neusten Entwicklungen und Prognosen“ wurde im vdt magazin Ausgabe 04/18 veröffentlicht. Die turnusmäßig erscheinende Fachzeitschrift informiert regelmäßig über wirtschaftliche Entwicklungen und fachrelevante Themen der Audioproduktion.
 
In seiner Publikation beschreibt Kai Detlefsen die neusten Umsatzentwicklungen und kontrastiert hierbei die gegensätzlichen Trends physischer sowie digitaler Medien. Das Audio-Streaming stellt hierbei einen stetig wachsenden Umsatzanteil innerhalb der Musikverkäufe dar. Anhand der Theorie des komparativen Kostenvorteils betont Kai Detlefsen die Notwendigkeit von Differenzierungsstrategien und Arbeitsteilung.​​​

musikindustrie 2018.pdf


​​

Kai Detlefsen
Kai Detlefsen
​​