Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Faculty of Business Studies

Aktuelles

Wirtschaftswissenschaften > Aktuelles > Meldungen > Heraus­forde­rung von „klassi­schen“ Radio­sendern im Digita­lisierungs­zeit­alter
Wirtschaftswissenschaften / Aktuelles, Gastvortrag
13.12.2016

Heraus­forde­rung von „klassi­schen“ Radio­sendern im Digita­lisierungs­zeit­alter

​​​​​​​​Am Donnerstag, den 17.11.2016, referierte Carsten Hoyer, Programmdirektor und Geschäftsführer von Antenne Niedersachsen, in einem Online-Gastvortrag über strategische Entwicklungsoptionen des Mediums Radio.


Herr Hoyer ging zunächst auf die Unterschiede von Hörfunksendern im deutschen Radiomarkt ein: Anders als öffentlich-rechtliche Hörfunksender müsse ein privatwirtschaftlich finanzierter Sender wie Antenne Niedersachsen das für die Programmproduktion notwendige Geld selbst erwirtschaften. Das stelle den Sender jedoch vor große finanzielle Herausforderungen im Hinblick der Digitalisierung, den Aufbau einer starken Community und das Schaffen neuer Angebote für Hörer und User. Doch nur so könne Privatradio in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben, denn das klassische „UKW-Radio“ in seiner jetzigen Form werde es auf lange Sicht nicht mehr geben.


Die Herausforderung der Zukunft seien vor allem die Rezipienten, die zunehmend mobiler, anspruchsvoller und durch die Vielzahl von individualisierten Angeboten „verwöhnter“ würden. Antenne Niedersachsen sei jedoch gut auf bevorstehende Veränderungen vorbereitet. Der Sender sei regional stark aufgestellt und habe eine große Community (beispielsweise bei Facebook – 160 Tsd. Fans), mit der er intensiv interagiere. Um jedoch überlebensfähig zu bleiben und sich von Spotify & Co. besser abzugrenzen, müsse Radio sich künftig noch mehr auf seine Stärken konzentrieren: Weiterhin ein abwechslungsreiches Programm und regionale Inhalte live bieten, sich besser mit der Community vernetzen, aber auch persönlicher und multimedialer werden. Das Radio der Zukunft werde also die digitale Anpassungsfähigkeit seiner bestehenden Alleinstellungsmerkmale ausmachen.


Carsten Hoyer ist langjähriger Programmdirektor und seit Juli 2015 außerdem Geschäftsführer von Antenne Niedersachsen​. Er verfügt über jahrelange Erfahrungen im Bereich des Hörfunk- und Musikmanagements. Ferner ist er Jurymitglied bei der Verleihung von Hörfunkpreisen und auch selbst Preisträger.
 
Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften dankt Herrn Hoyer herzlich für sein Engagement!

​​

Carsten Hoyer, Antenne Niedersachsen
Carsten Hoyer, Programmdirektor und Geschäftsführer Antenne Niedersachsen
​​

​​